"KINDERGLÜCK - Netzwerk zur Kinderhilfe"

{=tvar_logo_text=}

Für unsere Kinder !

"DO schafft´s": Viele Menschen geben monatlich kleine Förderbeiträge, deren Summe Großes ermöglicht. Helfen Sie mit!

Mehr

Deutscher Engagementpreis

Der DM-Preis für Engangement

Details

Online spenden

Details

Ferienpatenschaften

Auszeit vom Alltag

Wir ermöglichen sozial benachteiligten und vernachlässigten Kindern die Teilnahme an Ferienfreizeiten.

Werden Sie Ferienpate!

KINDERGLÜCK-Film

Unser Engagement in Ton und Bild

Zu den Fernsehberichten

Spendenkonto


Kinderglück Dortmund e.V.
IBAN: DE06440400370281570200
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Dortmund


Kontakt

Kinderglück Dortmund e.V.
Edelstahlweg 1
44287 Dortmund

Tel: 0231 - 444 29 29
Fax: 0231 - 181 53 85
info@stiftung-kinderglueck.de

E-Mail schreiben
Kontaktformular

Es gibt eine Menge guter Gründe, Kindern zu helfen

Ich heiße Bernd Krispin und bin ein Familienvater aus Dortmund. Aus Anlass meines 50. Geburtstages im Jahre 2006, habe ich mich zur Gründung des Kinderglück Dortmund e.V. entschlossen.

Bernd-für-Homepage-CONT.jpgDer gemeinnützig arbeitende Verein / Förderverein dient hierbei, neben der Durchführung unserer Hilfsprojekte, der Realisierung der geplanten Gründung einer Kinderstiftung.

Es gibt eine Menge guter Gründe, Kindern zu helfen. Mein persönlicher Grund ist die Dankbarkeit für die Gesundheit und das Wohlergehen meiner eigenen drei Kinder.

Der entscheidende Grund ist allerdings, dass es zu vielen Kindern zu schlecht geht in unserer Wohlstandsgesellschaft. Es gibt viele Bereiche, die unsere Hilfe und finanzielle Unterstützung benötigen. Durch unsere Planung und Finanzierung können Projekte zur Kinderhilfe realisiert werden.

Ich will mehr tun als das, was ich bisher mit meinen Einzelspenden erreichen konnte. Außerdem möchte ich eine dauerhafte Hilfe schaffen. Daraus entstand mein Gedanke zur Gründung einer gemeinnützigen und mildtätigen Kinder- und Jugendhilfe.

Gemäß unserer Satzung möchten wir Kindern in ganz Deutschland helfen. Bei allem Engagement sind wir uns allerdings darüber im Klaren, dass sich unsere Arbeit in erster Linie auf regionale Projekte konzentrieren wird.